Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Tipps

Aktuelles - Tipps

Praxispreis "Jugendarbeit im ländlichen Raum"

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ - schreibt in diesem Jahr wieder den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis in den Kategorien Praxispreis, Theorie- und Wissenschaftspreis sowie Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe aus. Mit der Ausschreibung des Praxispreises 2020 werden besonders die Akteure der Jugendarbeit im ländlichen Raum angesprochen. Sie können aufzeigen, welche Antworten sie auf die besonderen Herausforderungen dieses Arbeitsfeldes gefunden haben, welchen Beitrag sie zur Weiterentwicklung der Jugendarbeit im ländlichen Raum leisten und wo sie ihr neue Impulse geben. Bewerbungsschluss ist am 18. Oktober.

Schon mal darüber nachgedacht, was „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ bedeutet?

Hier gibt’s Anregungen! Würde ist ein abstrakter, schwer greifbarer, und trotzdem so bedeutsamer Begriff. Eine konkrete Definition fällt auf Anhieb gar nicht so leicht. Anlässlich des 70. Jubiläums des Grundgesetzes geht die Initiative „Deine Würde“ dem Begriff der Würde auf den Grund. Ein Baustein der Initiative ist die Auseinandersetzung junger profilierter YouTuber mit dem Thema Würde. Die Initiative will einen Dialog über den Wert des ersten Artikels in unserem Grundgesetz und über die Bedeutung der Menschenwürde anstoßen und die Teilnehmer*innen darin bestärken, ihre Grundrechte zu erkennen und einzufordern.

Ideenwettbewerb Baden-Württemberg

Der „idee-bw“ fördert Einzelprojekte und Initiativen, die mit originellen Ideen und Maßnahmen die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Baden-Württemberg nachhaltig stärken. Es können sowohl Projekte, die bereits erfolgreich verwirklicht wurden, als auch innovative Konzepte, die noch nicht in die Praxis  umgesetzt werden konnten, gefördert werden. Für das Jahr 2019 werden Projekte mit insgesamt 50.000 € prämiert. Die Höchstförderung für Ihr Projekt beträgt 20.000 €. Einsendeschluss ist der 30.6.2019.

Games Talente gesucht!

Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren, die sich für Gaming, Spiele und Spielekultur interessieren, können sich mit eigenen Beiträgen bis zum 15. Juli 2019 bewerben. Dazu zählen Stories, Mods, Cosplay, Brettspiele, Game-Reviews, Podcasts, 2D- oder 3D-Modelle, Artwork, Soundtracks, Community Management, Prototypen, Level, Fanfiction und vieles mehr. Preise sind Tickets für die gamescom 2019 in Köln und die Teilnahme an einer einwöchigen GamesTalente-Akademie in Berlin, in der die Ideen weiterentwickelt werden.

MachMit!Award 2019

Dieser Preis zeichnet das soziale Engagement von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg aus. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Kinder und Jugendliche, die sich alleine oder in der Gruppe für einen sozialen Zweck engagieren, unabhängig davon, ob ein Projekt schon länger läuft oder extra für den Wettbewerb ins Leben gerufen wird. Vergeben werden Geldpreise in einer Gesamthöhe von 3.500 Euro. Bewerbungsschluss ist der 13. Juli 2019.

Dieter Baacke Preis für medienpädagogische Projekte

Mit diesem Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Projekte der Bildungs-,Sozial- und Kulturarbeit aus. Ziel ist, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und ihre Medienkompetenz fördern.

Jugendfilmpreis Baden-Württemberg

Gesucht sind junge Nachwuchs-Filmemacher*innen bis 22 Jahre in oder aus Baden-Württemberg, die sich filmisch mit entwicklungspolitischen Fragen auseinandersetzen. Zum Beispiel was die Auswirkungen der Globalisierung sind, wo es Ungerechtigkeit gibt, was Krieg mit den Menschen macht und wie Frieden aussieht, woran man die Ressourcenkrise erkennt, was der Klimawandel bedeutet und welche Chancen in einer kulturell vielfältig zusammengesetzten Gesellschaft stecken. Und ganz wichtig dabei: was hat das alles mit uns, unseren Werten und unserem Lebensstil zu tun? Einsendeschluss ist der 31.8.2019.

LizzyNet-Schreibwettbewerb „FutureBrain“

Unter dem Titel FutureBrain starten das Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz und das Onlinemagazin www.LizzyNet.de einen Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene. Gesucht werden spannende, hoffnungsvolle und mitreißende Kurzgeschichten rund um Künstliche Intelligenz von Autor*innen zwischen 12 und 26 Jahren. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 25. August 2019.

Mobile Theaterproduktion für Jugendeinrichtungen

Das Ensemble Radiks plant in der Zeit vom 1.- 26. Juli eine Tournee durch Baden-Württemberg. Das neue Stück „Wir waren mal Freunde“  nimmt die Thematik Fremdenfeindlichkeit,  Gewalt  und Freundschaft in den Blick.

Workshopangebot zu Selbstverwalteten Jugendeinrichtungen

– Partizipation und Demokratie als Konzept –
Juz-united, der Verband saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung, hat mit einem Praxisforschungsprojekt im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ die Potentiale selbstverwalteter Jugendeinrichtungen erforscht. Die Ergebnisse möchten sie mit Fachkräften und Praktiker*innen aus Baden-Württemberg diskutieren und in einen intensiven Fachaustausch treten. Angesprochen sind nicht nur aktive Selbstverwalter*innen sondern z.B. auch Kreisjugendpfleger*innen, die sich über das Thema informieren möchten.

Projekt „Prävention“

Die Seite www.projekt-praevention.de geht der Frage nach, woher Angst, Hass und Extremismus kommen. Ein Dokumentarfilm, zahlreiche interaktive Elemente und ein Video-Glossar laden Jugendliche und Fachkräfte ein, sich mit verschiedenen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

„Offen Demokratisch“ - Module für die Offene Jugendarbeit

zum Thema Diskriminierung und couragiertes Handeln für Jugendliche und Fachkräfte
„Der ist doch voll schwul“, „Putzen ist Frauensache“ oder „Die Flüchtlinge sollen raus aus unserm JUZ“ sind Sätze, die auch in Jugendhäusern immer öfter zu hören sind. Welche Bilder im Kopf stecken dahinter, wenn Jugendliche solche Haltungen vertreten? Wie funktioniert eigentlich Diskriminierung und was kann effektiv dagegen getan werden? Das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) B-W bietet für Jugendliche verschiedene Module an, die in einem offenen Setting diese Fragen bearbeiten und zu couragiertem Handeln gegen Diskriminierung motivieren sollen. Parallel dazu wird für interessierte Fachkräfte ein ganztägiger Workshop angeboten, in dem es um Möglichkeiten geht, sensibel mit den Themen Ausgrenzung, Abwertung und Zuschreibungen umzugehen und Methoden für die Praxis zu erarbeiten.

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.