Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Tipps

Aktuelles - Tipps

SONGS – Songwriter Wettbewerb für Jugendliche

Gibt es musikbegeisterte Jugendliche, die Songs selbst schreiben, Texte tüfteln, Kompositionen kreieren? Dann können sie sich bis zum 15.5. bei SONGS bewerben. Hier bekommen junge Songwriter*innen aus BW die Chance, mit ihrem Song auf der großen Bühne zu stehen und tolle Preise zu gewinnen. Und im Moment ist der Wettbewerb vielleicht eine gute Idee um (online) mit den Jugendlichen zusammen an Liedern und Texten zu basteln.

Wettbewerb #staycreative

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahren, sind eingeladen mit ihren kreativen Arbeiten zu zeigen, wie sie mit der aktuellen Situation umgehen. Einsendeschluss ist der 30.April.

Praktikanten und Praktikantinnen gesucht?

die Hochschule Esslingen hat sich an uns gewandt, weil – in diesen turbulenten Zeiten - sehr viele Studierende der Sozialen Arbeit noch keinen Praktikumsplatz gefunden haben. Wer kann weiterhelfen?

Corona Diaries. Junge Filme gegen den Untergang

In Wuppertal und Umgebung produzieren junge Menschen gerade Kurzfilme als Tagebuch in der Corona-Krise, in denen sie mit Kameras und Handys die Ereignisse in ihrem eigenen Leben, in ihren Familien und in ihrem Umfeld dokumentieren und ihre Gefühle und Gedanken reflektieren. Die Kurzfilme zeigen das junge Leben in der zunehmenden Isolation: Zuhause, im Supermarkt, draußen in der Umgebung. Ein Beispiel - eine Inspiration für BW?!?

#SayTheirNames – Plakatwand für die Opfer aus Hanau

Der Anschlag von Hanau – die emotionale und thematische Aufarbeitung mit dem Thema Rechtsextremismus und die reale Bedrohung, die er für viele Zielgruppen der OKJA darstellt - gehen gerade in den Corona Nachrichten unter. Aber: es wird auch eine Nach-Corona-Zeit geben, in der Jugendhäuser wieder gestaltet werden können und Gespräche wieder stattfinden. Für diese Zeit lohnt es sich, einen Blick auf die Plakatwand zu werfen. Sie besteht aus 12 Postern im A3 Format.

„Freie Räume“

ein Film über die Geschichte der Jugendzentrumsbewegung
Mit Parolen wie “Was wir wollen: Freizeit ohne Kontrollen” gingen Anfang der 70er Jahre Jugendliche auf die Straßen, sammelten Unterschriften und stritten sich mit Kommunalpolitiker*innen. Anknüpfend an die 68er-Revolte hatten sich in einer Vielzahl von Städten und Gemeinden Initiativgruppen Jugendlicher gebildet, die eigene Treffpunkte für ihre Freizeitgestaltung wollten – ohne Konsumzwang und ohne Kontrolle durch Erwachsene. Der Film zeigt die Geschichte der Jugendzentrumsbewegung von damals bis heute.
 

Mobiles Theater auf Tournee

Mit zwei Stücken zu den Themen Fremdenfeindlichkeit, Gewaltprävention und Freundschaft sowie Cyber-Mobbing und Medienkompetenz ist das Ensemble Radiks vom 1. Juni bis 3 Juli in Baden-Württemberg unterwegs. Jugendeinrichtungen oder Schulen können ab sofort Aufführungen buchen.

Masernschutzgesetz in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit???

In den vergangenen Wochen erreichten uns einige Anfragen ob die OKJA von den Änderungen des Infektionsschutzgesetzes betroffen ist. Besonders Einrichtungen, die regelmäßig Ferienlager und Freizeiten anbieten, hatten hier ernste Befürchtungen. Die AGJF Sachsen hat uns zu diesem Sachverhalt mit Informationen unterstützt - herzlichen Dank dafür!!! Und die zentrale Botschaft: Keine Impfpflicht für die Kinder- und Jugendarbeit!

Informationsveranstaltung zum Förderprogramm „Kultur macht stark“

Am 19. März 2020 können sich in Karlsruhe Interessierte beim Infotag zum Bundesförderprogramm „Kultur macht stark Bündnisse für Bildung“ informieren. Wie funktioniert „Kultur macht stark“? Was sind Bündnisse für Bildung? Wie stellt man einen Antrag?

Beteiligungsprozesse gestalten – Jugend Barcamp organisieren

Um die Theke oder die Bar herum ein Jugendcamp organisieren? Für Alle, deren erster Gedanke beim Lesen der Überschrift in diese Richtung ging, lohnt sich ein Blick auf  unsere Seite „Offen Politisch“ - ebenso für diejenigen, die zwar schon von Barcamps gehört haben, aber gerne Tipps für die Umsetzung mit Jugendlichen erhalten möchten.

Grenzgänger

Eine Filmreihe über religiös begründeten Extremismus bei Jugendlichen
Spielt allein der Glaube eine Rolle, wenn Jugendliche zu religiösen Extremisten werden? Die DVD, herausgegeben vom Medienprojekt Wuppertal bietet Beispiele, lässt Jugendliche zu ihrem Verständnis von Religion Stellung nehmen und bietet in Interviews Einblicke in wissenschaftliche Einordnungen des Phänomens.

MEU - Initiative für digitales Denken und Handeln

Die MEU-Initiative ist ein Zusammenschluss von Expert*innen und Praktiker*innen aus dem Journalismus, der Medienpädagogik und der politischen Bildungsarbeit. Ihr Ziel ist es, Kompetenzen rund um die Themen digitale Zivilcourage, Fake News und Hate Speech an Schüler*innen und Praktiker*innen zu vermitteln.

Bundes-Umwelt-Wettbewerb

- vom Wissen zum nachhaltigen Handeln -
Dieser bundesweite Projektwettbewerb richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft. Einsendeschluss für Beiträge ist am 15. März 2020.

Workshop „Habibi“ - Politische Bildung in der OKJA

Wie können sich Jugendliche für ihre Interessen einsetzen? Wie sieht Demokratie im Jugendhaus aus? Was hat Alltägliches mit Politik zu tun? Die Landeszentrale für politische Bildung bietet mobile, kostenfreie und methodenreiche Workshops für Jugendliche in Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit an.

Jugendeinrichtung für internationales Workcamp gesucht!

Förderung über das Kultusministerium Baden-Württemberg
Seit 2002 führt IBG (Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten) im Auftrag des Landes Baden-Württemberg ein spezielles Workcamp für junge Menschen aus den Partnerregionen Baden-Württembergs, Auvergne-Rhône-Alpes, Katalonien und Lombardei durch. 15 Jugendliche/junge Erwachsene (16-25 Jahre) aus den Partnerregionen leben für zwei Wochen zusammen, engagieren sich in einem gemeinnützigen Projekt und lernen dabei sich, den Projektort und Baden-Württemberg kennen. Welche Jugendeinrichtung möchte im nächsten Sommer die Gastgeberrolle übernehmen?

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.