Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Fortbildung

Aktuelles - Fortbildungen

Übersehene Chancen am Tischkicker

Lebensweltorientierung und Demokratiebildung – Haltung als Perspektive in der Offenen Jugendarbeit
Viele Fachkräfte wünschen sich die Offene Kinder- und Jugendarbeit (wieder) politischer zu machen. Wo sind die lebensweltnahen Gelegenheiten für politisches Lernen und Handeln im eigenen Arbeitsfeld? Wo finden sich Anknüpfungspunkte für pädagogische Prozesse, die alltagsnahe, demokratische Perspektiven eröffnen? Das 2-tägige Seminar bietet die Möglichkeit eigenes Praxishandeln daraufhin zu reflektieren und Methoden zur Umsetzung kennenzulernen.

Make it visible!

Working with young people against (invisible) racism
Sich weiterzubilden ist auch in Zeiten der Selbstquarantäne möglich! Zum Glück gibt es dafür nämlich inzwischen viele spannende und gut gestaltete Onlineformate. „Make it Visible“ ist ein kostenfreier englischsprachiger Online Kurs, der Jugendarbeiter*innen dazu befähigen soll, mit Jugendlichen pädagogische Aktionen zum Thema Rassismus durchzuführen, ihre Wahrnehmung dafür zu schärfen und (auch unbewussten) Rassismus möglichst zu verhindern.

Jetzt aber richtig! Gelungene Praktikumsanleitung in der OKJA - ein Mehrwert für beide Seiten

Studierende und Auszubildende lernen in ihrem Praktikum erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis anzuwenden. Sie wachsen in ihre berufliche Rolle hinein, sammeln Erfahrungen und entwickeln eine professionelle Identität. Verlauf und Erfolg eines Praktikums hängen dabei wesentlich von der Anleitung durch die Fachkräfte ab. In der 2-tägigen Fortbildung hinterfragen und reflektieren Anleiter*innen ihre Praxis, lernen Methoden kennen und haben Raum für Austausch.

Fremde Jungs* - Alles ganz anders?

Ein Fachtag zur geschlechterbewussten Arbeit mit männlichen* Geflüchteten
Diese Fortbildung für hauptamtliche Fachkräfte in der (sozial-)pädagogischen Arbeit will praktische Ansätze, Handwerkszeug und intersektionale Hintergründe zur geschlechterbewussten Sozialarbeit mit männlichen* Geflüchteten vermitteln. Sie findet am 17. Juni in Pforzheim statt.

Zwischen allen Stühlen

Fortbildung für Führungskräfte in Sandwichfunktionen
Ob als Hausleitung im Jugendhaus, als Jugendreferent*in der Stadt oder als Bildungsreferent*in oder Geschäftsführung im Jugendverband - Leitungskräfte auf der mittleren Ebene in der Kinder- und Jugendarbeit befinden sich meist irgendwo zwischen ihren Mitarbeitenden und Vorgesetzten. Sie werden in dieser Position mit unterschiedlichen Erwartungen konfrontiert, sind Vorgesetzte und Untergebene zugleich. Dadurch geraten sie in ihrer Position oft unter Druck, weil sie sich in beide Richtungen behaupten müssen. Sie sitzen zwischen allen Stühlen.

Gewaltprävention - Schwerpunkt: Menschen mit Fluchterfahrung

Zweiteilige berufsbegleitende Ausbildung
Die Zusatzqualifizierung als Fachkraft für Gewaltprävention verbindet theoretische Hintergründe und praktische Methodenanwendung. Sie ist vor allem praxis- und selbsterfahrungsbezogen angelegt. So werden konfrontative Interventionsstrategien geübt und auch selbst erfahren. Der Start der Fortbildung ist für Mai in Landesakademie für Jugendbildung in Weil der Stadt vorgesehen.

(Neu-)Start Offener Einrichtungen

Planung, Konzeption und (Neu-)Start einer Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
Dieses Seminar richtet sich an Fachkräfte, die eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit komplett neu planen und realisieren sollen. Oft geht es nicht um eine neue Einrichtung, sondern um die Wiedereröffnung eines Hauses. Oder aber es steht ein Neustart einer bestehenden Einrichtung unter anderen Vorzeichen an: ein Imagewechsel, eine veränderte „Treff-Kultur“, eine neue Zielgruppe d.h.: neue (Teil-)Konzepte.


Anti-Gewalt-Training

Sechsteilige berufsbegleitende Ausbildung
In der Ausbildung zum/r Anti-Gewalt-Trainer*in lernen Sie Lösungsansätze zum Umgang mit Gewalt und für die Präventionsarbeit. Fachübergreifend werden darin Methoden zu einem praktikablen und erfolgreichen konfrontativen Arbeitsstil gebündelt, der unmittelbar in der eigenen Praxis umgesetzt und angewandt werden kann.

Jugger – der Actionsport für Gruppen und Klassen

Der Praxistag am 16. Mai vermittelt alles, was zur Vorbereitung, Durchführung und zum Bau der Sportgeräte für dieses Actionspiel notwendig ist. Jugger ist flexibel spiel- und einsetzbar.

Mädchen*arbeit – intersektionale & antidiskriminierende Perspektiven

Die LAG Mädchen*politik BW bietet von Juni 2020 – Januar 2021 eine Weiterbildung im Bereich Mädchen*arbeit an. In drei Modulen bietet diese Weiterbildung Basisqualifikation, die ihren Fokus auf die Vielfältigkeit der Lebenswelten von Mädchen* und auf eine antidiskriminierende Haltung im pädagogischen Alltag richtet. Der Blick geht dabei zum einen auf das Entwickeln dieser Haltung und zum anderen auf die konkrete pädagogische Praxis.

„Bewegt was!“

Moderator*in für Kinder- und Jugendbeteiligungsprozesse
Diese zertifizierte Weiterbildung richtet sich an alle, die Projekte und Prozesse für Kinder- und Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg gestalten und voranbringen wollen. Sie qualifiziert umfassend für die Planung, Organisation und Durchführung von Beteiligungsprozessen – Start ist im Juni 2020, Ende im Oktober 2021.

Antisemitismus geht alle an!

Antisemitismus macht auch vor Jugendverbänden und Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit nicht Halt. In der Praxis von Kinder- und Jugendarbeiter*innen werden daher auch schon lange vielerorts gute Beispiele eines Umgangs damit gelebt. Im Gespräch mit Dr. Michael Blume, dem Landesbeauftragten gegen Antisemitismus des Landes Baden-Württemberg sollen diese Beispiele, die damit verbundenen Herausforderungen sowie Unterstützungsmöglichkeiten durch das Land sichtbar gemacht, und diskutiert werden.

Erlebnispädagogik - ein pädagogischer Prozess

Berufsbegleitende Ausbildung zum/r Erlebnispädagog*in
Erlebnispädagogische Elemente sind in vielfältigen Situationen einsetzbar - sie fördern Gruppenprozesse und nachhaltige Lernerfahrungen auf verschiedenen Ebenen. Diese Ausbildung bietet ein umfangreiches Repertoire von erlebnispädagogischer Erfahrung über didaktische Einsatzmöglichkeiten, sicherheitstechnische Aspekte, praktische Übungen bis zur ständigen Reflexion der Übertragbarkeit in den eigenen pädagogischen Alltag. Neuer Starttermin im Juni 2020.

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.