Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Fortbildung

Aktuelles - Fortbildungen

„Mädchen* und Sexualität“

Egal ob im Jugendtreff, mobil auf der Straße, in Einzelberatung oder Gruppenangeboten – Fachkräfte werden zum Thema Sexualität von Mädchen* und jungen Frauen* angesprochen. Die Fortbildung soll dazu dienen, pädagogische Fachkräfte über die hier aktuellen Themen zu informieren und einen Austauschraum zu eröffnen. Die Fortbildungsreihe besteht aus 3 Modulen und beginnt im Juni.

Rassismuskritische Mädchen*arbeit

Die LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg (LAG Mädchen*politik) bietet in Kooperation mit dem BfDA Stuttgart eine Weiterbildung an mit Fokus auf einer rassismus- und machtkritischen Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* mit Rassismus- und/oder Fluchterfahrungen. Die Fortbildung startet im Juli – Anmeldeschluss ist am 7.6.

Selbstwirksam bleiben!

Bordwerkzeug für herausfordernde Zeiten
Der Alltag in der Kinder- und Jugendarbeit ist fordernd und herausfordernd! Eines der wichtigsten Ziele dabei ist es, Kindern und Jugendlichen Räume zu eröffnen, in denen sie sich selbstbewusst und selbstwirksam erleben können. Aber wie sieht es, gerade auch in krisenhaften Zeiten mit den Fachkräften selbst aus? Erleben WIR uns im Alltag als selbstwirksam?

„Frag mich, dann erzähl ich es Dir!“

Rassismuskritische Arbeit mit jungen Menschen
Dass Rassismuserfahrungen Teil der Lebenswirklichkeit vieler Jugendlicher sind, ist bedauerlicherweise Alltag. Wie können Fachkräfte einen professionellen Umgang damit finden, eine sensible Haltung signalisieren und als Ansprech- und Vertrauenspersonen fungieren? Diesen Fragen will sich die Fortbildung am 7./8. Juli widmen.

Mehr Mädchen*!

Sexpositive Bildung im Alltag der Offenen Jugendarbeit
Immer wieder kommt es im Alltag der Offenen Jugendarbeit zu mehr oder weniger unerwarteten Fragen rund um die Themen Körper und Sexualität. Die beiden Seminartage am 5./6. Juli bieten dazu einen Mix aus Inputs, Methoden- und Materialcheck sowie Austausch.

50. Internationaler Spielmobilkongress in Pforzheim

Dieses Jahr wird der Stadtjugendring Pforzheim den Spielmobilkongress unter dem Motto „Mensch | Spiel | Zukunft“ vom 28.09. – 02.10.2022 ausrichten. Inhaltlich geht es besonders um die Frage, inwieweit das Spiel(en) dazu geeignet und vielleicht sogar erforderlich ist, den Herausforderungen von Morgen aktiv und selbstbestimmt zu begegnen und so eigene Gestaltungspielräume zu erkennen/auszubauen. Neben dem Fachtag wird es zwei Tage mit Workshops und das große Spielfest zum Abschluss geben.

„Jugendarbeit für alle?! – Zugänge vielfältig gestalten“

Was ist nötig, um bessere Zugänge für geflüchtete junge Menschen und Jugendliche mit interkulturellen Biografien zu ermöglichen? Und wie können sie nachhaltig für die Jugendarbeit gewonnen werden? Diese Fragen möchte die Veranstaltung am 25.6. in Stuttgart beantworten und gleichzeitig Möglichkeiten zur Vernetzung bieten.

Offen für Alle? Queere Jugendliche in der Jugendarbeit

- noch Plätze frei – Anmeldeschluss 22.5. -
Der Fachtag am 30. Mai im Weissenburg Zentrum LSBTTIQ in Stuttgart wird geprägt sein von der Möglichkeit zur Vernetzung und zum Austausch mit Aktivist*innen und Akteuren vor Ort. Aber auch die `klassischen Zutaten´ eines Fachtags kommen nicht zu kurz: Fachvorträge und Workshops: Regenbogenbildung; Trans-Jugendliche; Empowerment und Gewaltprävention für queere Jugendliche in der OJA oder Queere Jugendliche als Zielgruppe ansprechen.

Lobbyarbeit für Einsteiger*innen

Eine Handlungsanleitung zur erfolgreichen Interessenvertretung
Die Fortbildung des KVJS richtet sich an alle Fachkräfte, die Politik und Verwaltung mit ihren Themen erreichen wollen. Sie können sich im Rahmen des Seminars am 21./22. Juni eine Strategie für ihre Lobbyarbeit vor Ort und auf Landesebene erarbeiten.

Kein*e Expert*in? Kein Problem! - Handeln gegen Antisemitismus

„Ich weiß darüber zu wenig…“, „Ich bin mir unsicher, das Thema zu besprechen…“ – diese Gedanken schränken die eigene Handlungsmöglichkeit ein, verhindern womöglich sogar ein Einschreiten bei antisemitischen Vorfällen. In diesem Seminar wird es darum gehen, wie man in Situationen Haltung zeigen kann, wie in der Jugendarbeit und Jugendhilfe Themen besprochen werden können – ohne sich von der eigenen Unsicherheit bremsen zu lassen.

Erfahrungsräume digital

Kinder und Jugendliche definieren ihre Lebenswelten nicht in Off- und Online. Sie bewegen sich in einer für sie natürlichen Selbstverständlichkeit in den digitalen Räumen. Die Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben findet an vielen Orten gleichzeitig statt – im Netz sowie überall sonst. Das Projekt Erfahrungsräume digital möchte pädagogische Fachkräfte in die digitale Lebenswelt ihrer Klient*innen einführen und einen praktisch orientierten Transfer in die pädagogische Arbeit ermöglichen. Von Juli bis Oktober bietet das Freiburger Jugendhilfswerk Fortbildungen zu Social Media und digitalen Spielewelten statt.

Fortbildung des Kinderschutzbundes - Schutzkonzeptberater*in

Gewalt an Kindern und Jugendlichen findet überall dort statt, wo Kinder leben, lernen, spielen, betreut und gefördert werden. Auch Trägervereine der OKJA müssen sich mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinandersetzen und brauchen in einer Krisensituation ein Schutzkonzept. Die Fortbildung qualifiziert umfangreich über Grundlagen und bietet verschiedene Bausteine an, um danach Vereine und Jugendverbände bei der Entwicklung und Umsetzung von Schutzkonzepten zu beraten und zu begleiten.

Muss nur noch kurz die Welt retten. Engagement verändert.

Sportereignisse, Klimawandel, globale #-Initiativen … lass uns was machen! Aber wie? Diese Qualifizierungsreihe mit globaler Perspektive richtet sich an alle, die mit ihrem pädagogischen Handeln einen Beitrag zu einer gerechteren Welt leisten und die Strukturen vor Ort verändern möchten, um mehr Teilhabe und Engagement zu ermöglichen.

„Jetzt aber richtig!“ Gelungene Praktikumsanleitung - ein Mehrwert für beide Seiten

Verlauf und Erfolg eines Praktikums hängen wesentlich von der Anleitung durch die Fachkräfte ab. Dann gelingt es meist auch, Praktikant*innen langfristig für das Arbeitsfeld der OKJA zu begeistern und als zukünftige Fachkraft zu gewinnen. In der 2-tägigen Online-Fortbildung hinterfragen und reflektieren Anleiter*innen ihre Praxis, lernen Methoden kennen und haben Raum für Austausch.

Copyright 2022 Seaside Media. All Rights Reserved.