Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Best of Streetdance Contest

Best of Streetdance CONTEST Baden-Württemberg 2017 - Im Rahmen des „Rottenburger Neckarfest“ am Sonntag, den 25. Juni

Dieses Jahr im Juni ist es wieder soweit: der Best of Streetdance CONTEST Baden-Württemberg geht in die nächste Runde. Bei diesem Wettbewerb präsentieren sich alle qualifizierten Tanzgruppen einer fachkundigen Jury und einem großen Publikum. Die jeweils beste Tanzgruppe in den Startgruppen U 16 und U 28 wird dort zum Baden-Württemberg Meister im Streetdance gekürt. Alle Teilnehmergruppen der Altersklasse U12 bekommen die Möglichkeit, ihre Choreographien auf einer offenen Showbühne (kein Contest) zu zeigen. Außerdem erwarten euch spannende Freestyle-Battles und tolle Showeinlagen.

 Veranstaltet wird der Best of Streetdance CONTEST 2017 von der Abteilung Jugend der Stadt Rottenburg und der Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Baden-Württemberg e.V. (AGJF).

Qualifizieren können sich alle Tanzgruppen, die bei einem Contest des Netzwerks STREETDANCE BW
den ersten, zweiten und dritten Platz in den Startgruppen U 16 und U 28 erreichen.

Alle qualifizierten Gruppen werden rechtzeitig eingeladen und über die Teilnahmebedingungen sowie den Ablauf des Best of Streetdance CONTEST 2017 informiert.

Die AGJF und die Abteilung Jugend der Stadt Rottenburg freuen sich auf einen spannenden CONTEST.

Teilnahmebedingungen für den Best of Streetdance-Contest

Wie qualifiziert man sich für den Best Of Streetdance-CONTEST?

  • Eine Gruppe muss an einem, in der Terminliste angekündigten, Contest teilnehmen und den 1., 2. oder 3. Platz erreichen.
  • Gewertet werden die Gruppen in den Altersklassen U16 und U28.
  • Die Gruppen in der Altersklasse U12 können sich für das Showprogramm qualifizieren und sich -außerhalb des Wettbewerbs für eine BW-Meisterschaft- auf der Bühne präsentieren.

In der Terminliste unter "Contests" könnt ihr nachsehen, wo ihr euch für den BEST OF STREETDANCE CONTEST qualifizieren könnt. Eine Qualifizierungsliste informiert euch, welche Siegergruppen qualifiziert sind.

Alle gemeldeten Gruppen erhalten mind. 2-3 Wochen vor dem BEST OF STREETDANCE CONTEST weitere Informationen.

Welche Kategorien werden von der Jury bewertet?

Bewertet werden

- Choreographie

- Technik/Synchronisation

- Kreativität/Kostüme/Effekte

- Ausstrahlung

- Musikwahl

Für die Contests zur Qualifizierung für den „Best Of Streetdance-Contest“ gelten folgende Bedingungen:

Für Veranstalter/innen:

  • Der Contest muss in Baden-Württemberg stattfinden
  • und von einer nicht-kommerziellen Einrichtung der Kinder- und Jugendarbeit organisiert werden
  • Die Jury besteht aus mindestens zwei, optional drei Personen. Geeignete Personen sind Tanzlehrer/innen, Trainer/innen, Tänzer/innen, die Tanzerfahrung haben, verschiedene Tanzstile beherrschen, objektiv bewerten können und keine eigenen Gruppen am Start haben. Um die Objektivität zu optimieren, kann ein Jurymitglied aus einer anderen Stadt kommen.

Für Streetdance-Gruppen:

  • Gruppen aus ganz Deutschland können teilnehmen.
  • Tanzgruppen aus kommerziellen Tanzschulen können sich nicht für die Baden-Württemberg-Meisterschaft qualifizieren
  • Eine Gruppe besteht aus mindesten 3 Tänzern/innen.
  • Der Altersdurchschnitt einer Gruppe entscheidet über die Startgruppe, in der getanzt wird – siehe oben.

Generell gilt:

  • Streetdance und Hip Hop bilden die Grundlage der Choreografie.
  • Die Musiklänge darf 5 Minuten nicht überschreiten.
  • Die Musik darf keine sexistischen, rassistischen, Gewalt- verherrlichenden, Drogen verharmlosenden Texte oder indizierte Musiktitel beinhalten.
  • Intros, Outros, Tanz- und Showeffekte sind erlaubt. Auf Effekte, die die Sicherheit der Tänzer/innen gefährden (Knallkörper, Konfetti, Wasser…) muss verzichtet werden.
Copyright 2017 Seaside Media. All Rights Reserved.