Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Herzlich Willkommen
bei der AGJF

dem Fachverband der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) in Baden-Württemberg.

Jugendhäuser, Jugendzentren, Jugendtreffs, Jugendcafés, Spielmobile, Aktivspielplätze, Jugendfarmen – das ist die Offene Kinder- und Jugendarbeit!

Jugendliche sind…

Jahrestagung für die Offene Kinder- und Jugendarbeit

„Wir wissen, was wir tun!“
Bei der AGJF-Jahrestagung, vom 22.-23.05.2017, geht es in diesem Jahr um die Wirksamkeit von Offener Kinder-und Jugendarbeit. Unter dem Titel „Wir wissen, was wir tun!“ bietet die 2-tägige Veranstaltung wieder Vorträge, verschiedene Workshops,  Praxisbeispiele und viel Raum für Austausch.
Die Workshopthemen beschäftigen sich unter anderem mit dem Offenen Bereich in den Einrichtungen, Nähe und Distanz in der Beziehungsarbeit in der professionellen Jugendarbeit sowie dem Thema Freiräume für Kinder und Jugendliche. Das abwechslungsreiche Programm bietet sehr praxisorientierte Workshops zu Themen wie konzeptionellem Arbeiten, dem Sichtbarmachen von Erfolgen und der Frage, was Jugendtreffs als Freizeitraum für Kinder und Jugendliche attraktiv macht. Weitere WS-Themen sind die Auseinandersetzung mit der Wirksamkeit von Mädchenarbeit und Gender, Beteiligung als Qualitätsmerkmal und der Umgang mit Abwertungen im Jugendzentrum.  Auch das Thema Kritischer Konsum wird sehr praktisch in einem Workshop angeboten. Ein weiterer Workshop beschäftigt sich mit dem Erkennen und Entwickeln von Stärken bei Kindern und Jugendlichen und dem Blick auf Ressourcen bei Fachkräften. Auch ein an die BarCamp-Methode angelehnter Workshop, bei dem die Teilnehmenden ihre Themen spontan einbringen können, ist wieder dabei.

Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie hier

Die Tagung ist ausgebucht! 

Stoppt die SGB VIII-Reform: Schreibt Euren Bundestagsabgeordneten!

Auf der Bundesebene wird gerade intensiv über eine Reform des SGB VIII diskutiert. Nun gibt es aktuell einen so genannten „Referentenentwurf“, also eine Vorlage, die mit den anderen Bundesministerien abgestimmt wird und dann ins Bundeskabinett geht. Dieser Entwurf birgt für die Offene Kinder- und Jugendarbeit einiges an Sprengkraft.

Jugendarbeit in radikalen Zeiten!

Jugendliche stärken – Abwertungen begegnen
Führt Abwertung zu Radikalisierung? Wie kann gelingende Kommunikation gestaltet werden, um Radikalisierungsprozessen bei Jugendlichen bereits im Ansatz zu begegnen? Diesen Fragen nähert sich der Fachtag am 17. Mai in Mannheim, den die Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern durchführt.

Wen erreicht die Kinder- und Jugendarbeit?

Die Projektpartner*innen des Forschungsprojekts „Reichweitenuntersuchungen“, das die Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung (LAGO) im Rahmen des Zukunftsplan Jugend koordiniert hat, stellen am 27. April im Rahmen eines Fachtages ihre Ergebnisse vor.

Der Kern der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

FREIRAUM

GESTALTEN UND ENTSCHEIDEN

Die OKJA bietet Kindern und Jugendlichen Freiräume an, die heute selten geworden sind. Die Besucher*innen der Einrichtungen entscheiden selber, was passiert, sie gestalten nach eigenen Ideen und Interessen. Es gibt keine inhaltlichen Vorgaben.

LEBENSWELT

ERNST NEHMEN UND HINTERFRAGEN

Ausgangspunkt der OKJA sind die Erfahrungen und Perspektiven der Kinder und Jugendlichen, so wie sie die Welt sehen. Das bedeutet, Kinder und Jugendlichen wirklich ernst zu nehmen. Es hindert aber nicht am kritisch hinterfragen und diskutieren.

DEMOKRATIE

TEILHABEN UND TEILNEHMEN

Eigene Ideen einbringen, Interessen vertreten und mit denen der Anderen ins Verhältnis setzen. In der OKJA gelten die Spielregeln der demokratischen Gesellschaft. Teilhaben und teilnehmen für alle. Nicht nur im Jugendhaus, auch darüber hinaus im Stadtteil, in der Gemeinde, in der Stadt.

OFFENHEIT

EINFACH KOMMEN

Die OKJA ist offen für alle Kinder und Jugendliche. Es gibt keine Mitgliedschaft oder andere Voraussetzungen. Sie ist offen für die Themen der Kinder und Jugendlichen. Sie ist nicht auf bestimmte Methoden festgelegt. Jeder Tag eine neue Chance.

Copyright 2017 Seaside Media. All Rights Reserved.